ADF International

news

Glaubensfreiheit im Alltag: Neue Broschüre „Rede frei!“

Summary

  • Meinungs-, Glaubens- und Bekenntnisfreiheit in Alltag und Beruf sicherstellen.
  • Neue Broschüre in Kooperation von ADF International mit der Evangelischen Allianz in Deutschland und Christ und Jurist e.V.

WIESBADEN (27. Mai 2019) – Wie und wo kann und darf ich als Christ in Beruf und Öffentlichkeit über meinen Glauben sprechen? Unter dem Titel: „Rede frei! Mit Recht über das Evangelium sprechen“ beantwortet dies jetzt eine neue Broschüre, die in Zusammenarbeit zwischen der Evangelischen Allianz in Deutschland, der Juristenvereinigung „Christ und Jurist e.V.“ und ADF International entstanden ist.

„Niemand sollte sich gezwungen fühlen, sich zwischen Beruf und Glauben entscheiden zu müssen. Für viele spielt der Glauben und die Religion eine zentrale Rolle im Leben und kann daher nicht einfach von der Öffentlichkeit oder dem Arbeitsplatz getrennt werden“, so Dr. Felix Böllmann, Rechtsanwalt für ADF International und Mitgestalter der Broschüre. „Die Meinungs-, Glaubens- und Bekenntnisfreiheit sind garantierte Grundrechte, die in jedem Umfeld Geltung haben. Die Broschüre „Rede Frei!“ bietet eine nötige Hilfe, um die Rechtslage um diese Grundrechte zu verstehen und richtig anzuwenden.“, so Böllmann weiter.

Meinungsfreiheit am Arbeitsplatz und in der Öffentlichkeit

Glaubensfreiheit für Christen ist auch in Europa keine Selbstverständlichkeit. Immer wieder werden Menschen wegen ihren Überzeugungen und ihrem Glauben am Arbeitsplatz benachteiligt oder sogar entlassen. In medizinischen Berufen zeigt sich beispielsweise, dass Angestellte, die sich aus Glaubensgründen weigern, an Praktiken wie etwa Abtreibungen oder an Euthanasie teilzunehmen, unter Druck gesetzt werden, wenn sie moralische Bedenken äußern.

Die Broschüre wurde im Rahmen der diesjährigen Bundestagung von „Christ und Jurist“ vom 24.-26. Mai 2019 in Wiesbaden erstmals der Öffentlichkeit präsentiert und kann kostenlos angefordert werden. Die juristische Tagung beschäftigte sich unter dem Motto: „Rede frei! Bekenne frei!“, in Vorträgen und Workshops mit den Themen Meinungsfreiheit sowie Glaubens- und Bekenntnisfreiheit. Zu den Referenten zählten u.a. Prof. Dr. theol. Dr. phil. Thomas Schirrmacher, stellvertretender Generalsekretär der Weltweiten Evangelischen Allianz, Prof. Dr. Fabian Wittreck, Leiter Leiter des Instituts für Öffentliches Recht und Politik der Rechtswissenschaftlichen Fakultät Münster und Prof. Dr. Christoph Raedel, Inhaber des Lehrstuhls für Systematische Theologie und Theologiegeschichte an der FTH Gießen.

Hier erfahren Sie mehr.

Die Broschüre „Rede Frei!“ finden sie hier kostenlos als Download.

Images for free use in print or online

Related

You Can Make an Impact

We are committed to cultivating a future in which truth and justice are upheld, and where religious freedom is robustly protected and culturally embraced. Will you join us?

arrow-circle-up Top